So harmoniert der Affe mit dem Hahn





So unterschiedlich die beiden in ihrem Charakter und in ihrem Wesen auch sein mögen, werden Affe und Hahn in mancher Hinsicht doch ganz gut miteinander auskommen – zumindest ein zeitlang. Vor allem deshalb, weil sie beide aktive und soziale Typen sind, die gerne gemeinsam reisen, auf Partys gehen und das gesellschaftliche Leben in vollen Zügen genießen. Der Affe bewundert die Selbstsicherheit und den extrovertierten Stil des Hahns, während dieser von dem Affen fasziniert ist und seine Gesellschaft als anregend und unterhaltsam empfindet. Auch werden sie anfangs eine starke erotische Anziehung aufeinander ausüben. Dennoch sind die Voraussetzungen für eine dauerhafte harmonische Partnerschaft nicht besonders günstig.




Sie sind ganz einfach zu verschieden. Der Hahn ist sehr eitel und legt großen Wert auf seine äußere Erscheinung. Er liebt es, sich auffällig zu kleiden, und sich zu zeigen. Er braucht sein Publikum, die Bewunderung und den Beifall. Wenn der Affe jedoch bemerkt, dass das großartiges Auftreten und die Selbstsicherheit des Hahns nur rein äußerlich sind, wird er enttäuscht sein. Denn der Affe legt viel Wert auf Bildung und Wissen, die nicht nur an der Oberfläche bleiben. Er ist ein Intellektueller, fast ein Gelehrter, wissbegierig und sehr belesen. Er arbeitet ununterbrochen an seinem geistigen Weiterkommen und an der Verbesserung seines Lebensstils.



Er ist nicht gerade sparsam, aber er verwendet sein Geld für Bücher, Reisen, Theaterbesuche, Ausstellungen und vor allem für weite Reisen. Der Hahn hingegen wirft sein Geld gern für unnützen Kleinkram zum Fenster hinaus, und spart an Dingen, die für den Affen wichtig sind. Notwendige Ausgaben schiebt er auf, während er für Schmuck, Kleider und Luxusgegenstände immer eine offene Brieftasche hat.

Sternzeichen Affe Hahn

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.