So harmoniert die Ratte mit einem Büffel





Mit einem Büffel verträgt sich die Ratte ganz gut. Er gibt ihr vor allem Sicherheit. Da beide Individualisten sind, können sie auch das Bedürfnis des anderen nach Unabhängigkeit verstehen und akzeptieren. Für die Ratte ist es ganz wichtig, ernst genommen zu werden, und da liegt sie beim Büffel richtig – er nimmt in jedem Fall alles sehr ernst. Vor allem hat er wenig Neigung zu Klatsch und Tratsch und respektiert die Geheimnisse seines Partners. Da kann es zu Problemen in der Beziehung kommen, wenn die manchmal recht tratschsüchtige Ratte intime Vertraulichkeiten – besonders, wenn sie sehr gewagt sind – im Freundes- oder Bekanntenkreis ausplaudert. Da sieht der Büffel rot.




Dann ist es für die Ratte ratsam, ihm aus dem Weg zu gehen, denn die Wutausbrüche des Büffels können recht heftig werden. Trotz seines ruhigen Äußeren ist er nämlich ein Choleriker und ein Gewaltmensch. Das ausgeprägte Bedürfnis der Ratte nach leidenschaftlichen Nächten wird vom Büffel nicht immer vollkommen befriedigt – er denkt häufig an andere Dinge. Bevor er schlafen geht, rechnet er noch ab, macht seine Buchhaltung und sieht nach, ob der Gashahn richtig abgedreht oder ob die Eingangstüre auch wirklich verschlossen ist. Auch wird die modebewusste und genusssüchtige Ratte häufig das Missfallen des Büffels erregen. Denn der hasst alles Neue und Modische.



Er gehört zu denen, die sich über Miniröcke, abstrakte Musik und moderne Malerei aufregen. Aber er ist treu und gibt der Ratte Schutz und Geborgenheit, denn ein Büffel steht immer zu seiner Verantwortung – ob es sich nun um einen männliches oder weibliches Exemplar handelt. Die Ratte ist bei ihm gut aufgehoben. Und auch der Büffel kommt bei der Ratte auf seine Kosten, denn ihre Intelligenz und ihre Lebhaftigkeit werden ihm im täglichen Leben sehr nützlich sein.

Sternzeichen Ratte Büffel

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.